Plagiatsprüfung, Korrektorat, Lektorat und Projektkoordination


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/20/d200271062/htdocs/app536726920/wp-content/plugins/q-and-a/inc/functions.php on line 252

Plagiatsprüfung

In einer global vernetzten Welt sind eine einheitliche Form und die Berücksichtigung von Standards bei jeder Art von akademischen Texten & Arbeiten unabdingbar geworden. Gerade bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen stellt es heutzutage eine große Herausforderung dar, diese Formalia einzuhalten. Ein professionelles Lektorat ist somit vor der Abgabe einer wichtigen wissenschaftlichen Arbeit oder auch der Veröffentlichung von hochwertigen Texten unabdingbar. Hierbei werden über die Leistungen eines Korrektorats hinaus – Prüfung auf Rechtschreibfehler und grammatikalische Verbesserungen – auch wissenschaftliche, strukturelle und stilistische Fehler überarbeitet. Jeder erstellte Text ist ein Unikat und wird nach mit einer Standardsoftware auf Plagiate geprüft.

Korrektorat und Lektorat

Im Rahmen meines Lektoratsdienstes prüfe ich Ihre Texte nicht nur auf orthografische und grammatikalische Fehler (Korrektorat), sondern redigiere auch inhaltliche Unstimmigkeiten bzw. stilistische und strukturelle Ungenauigkeiten. Das Lektorat geht über die Leistungen, die bei einem Korrektorat geboten werden, deutlich hinaus und ergänzt diese um Textprüfung auch in Hinblick auf den Lesefluss und wissenschaftlichen Stil. Die Überarbeitung des Textes erfolgt in der Form, dass Ihr eigener Schreibstil nicht verfälscht wird und sich ein stimmiger Gesamteindruck entwickelt. Weiterhin wird Ihre Arbeit auch im sprachlichen Ausdruck verbessert. So werden beispielsweise zu lange „Bandwurmsätze“ auf die wichtigsten Inhalte zusammengefasst, Wortwiederholungen umgangen oder der Satzbau verbessert. Die Leistungen meines Korrektorats, welche ich auch separat anbiete, sind im Lektorat selbstverständlich inbegriffen.

Projektkoordination

Ein Textprojekt mit durchschnittlich 360 – 500 Arbeitsstunden, wie eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit, ist ein komplexes Unterfangen und es lohnt sich, eine genau inhaltliche und zeitliche Planung der notwendigen Arbeitsschritte vorzunehmen. Läuft das Projekt aus dem Ruder, kann sich der Aufwand leicht verdoppeln. Als Projektmanager kenne ich die notwendigen Maßnahmen zur Planung und Reduzierung des Risikos und zur Sicherstellung der Qualität. Ich setze hierzu die bekannten Verfahren des Projektmanagements ein.